Kontakt Impressum Sitemap

Einsätze 2009

Großbrand beim Ellmaubauern Alarmstufe 4+ 29.08.2009

Einsatzbeschreibung:

Um 03:14 Uhr alarmierte die Lawz Salzburg die FF Maishofen zum Brand des Ellmaubauerns. Während der Anfahrt wurde von Einsatzleiter Michael Auböck  Alarmstufe 4 ausgelöst.

Tank 1 Maishofen traf währenddessen an der Einsatzstelle ein und begann sofort damit das Wohngebäude zu schützen. Die Wasserversorgung wurde von einem Hydranten, vom Dücker der Unterflurtrasse und vom Oitenbach sichergestellt.

Als die Feuerwehren Zell am See, Viehhofen und Saalfelden eintrafen wurde ein umfassender Angriff mittels B-Rohren, C-Rohren, Hochdruck, Wasserwerfer und Drehleitern begonnen. Zusätzlich wurde noch die Feuerwehr Saalbach- Hinterglemm alarmiert. 7 Tragkraftspritzen stellten die Wasserversorgung sicher.

Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehren konnte um 05:00 Uhr Brand unter Kontrolle gemeldet werden und das Wohnhaus wurde erfolgreich geschützt.
Nach und nach konnten die einzelnen Feuerwehren vom Einsatz abgezogen werden.
Nun wurde damit begonnen den Dachstuhl zum Einsturz zu bringen.
Dies geschah mittels Traktor und Seilwinde.
Da der gesamte Heustock umgelagert werden musste, wurde durch den Einsatzleiter ein Bagger angefordert.

Bei den Aufräumarbeiten wurden auch noch 2 Gasflaschen gefunden.

Die Löschmannschaft wurde zum größten Teil um 13:00 Uhr abgelöst. Nach 13:00 Uhr blieben noch ca. 15 Mann zur Brandwache und Aufräumarbeiten an der Brandstelle.

Um 21:00 Uhr war der Einsatz nach 18 Stunden beendet.

Einsatzleiter: OFK Josef Neumayer und OFK Stv. Michael Auböck
FF Zell am See: 8 Fahrzeuge, 47 Mann
FF Saalbach: 4 Fahrzeuge, 19 Mann
FF Viehhofen: 4 Fahrzeuge, 29 Mann
FF Saalfelden: 5 Fahrzeuge, 37 Mann
FF Maishofen: 5 Fahrzeuge, 46 Mann

       


Zurück

Aktuelle Einsätze:

Gefahrguteinstatz Hagleitner am 19.10.2017

mehr...



Aufräumen nach VU Höhe AGM 24.09.2017

mehr...



BMA Hagleitner Hygiene 20.09.2017

mehr...



Umgestürzte Bäume 26.08.2017

mehr...



Hydraulikölaustritt nach technischem Defekt 21.08.2017

mehr...




Unwetterzentrale Österreich:

unwetterzentrale.at

Wir werden unterstützt von:



Betonwerk Rieder
Melcher & Co Ges.m.b.H.
Edertransporte Kaprun
Erdbau Hammerschmidt
Pinzweb OG Oliver Resl und Stefan Hollaus
MFBrandschutz